2.9.6. dnsmasq.local

Die Datei /var/ipcop/dhcp/dnsmasq.local erlaubt Administratoren deren eigene Optionen an den DHCP-Server anzuhängen.

Weitere Informationen finden sich im dnsmasq manual.

Um beispielsweise einer Maschine mit zwei Schnittstellen (z.B. Laptop mit Ethernetanschluss und eingebauter WLAN-Karte) eine fixe Adresse zuzuweisen, fügen Sie folgende Zeile hinzu:

dhcp-host=XX:XX:XX:XX:XX:XX,YY:YY:YY:YY:YY:YY,192.168.3.200

Oder, um eine Verbindung zu einer Datei, welche eine Liste mit zu blockenden Domänen wie eine Sammlung von Banner Add-Seiten enthält, herzustellen, fügen Sie der Datei dnsmasq.local folgende Zeile hinzu:

conf-file=/path-to-your/blocklist

Diese Block-Liste sollte eine Liste von Adressen in folgendem Format enthalten:

address=/domain-name/127.0.0.1
address=/another-domain-name/127.0.0.1
...

Starten Sie den DHCP-Server über das Web-GUI oder mit restartdhcp nach Veränderungen an der Datei dnsmasq.local neu, damit Ihre Änderungen ins Netzwerk verteilt werden.

Diese Datei wird von Offiziellen Updates nicht überschrieben und ist Bestandteil der Datensicherung.