2.8. Protokolle

Diese Gruppe von Webseiten zeigt Ihnen die Informationen von Protokolldateien ihres IPCops. Um auf diese Webseiten zu gelangen, klicken Sie auf Protokolle im oberen Bereich der Seite. Folgende Auswahl erscheint im Dropdown-Menü:

Die Protokoll-Administrationsseite besteht aus fünf Unterseiten - Protokolleinstellungen, Protokollzusammenfassung, Web-Proxy-Protokoll, Firewall-Protokoll und Systemprotokolle. Diese verfügen über in allen Unterseiten gleichermaßen vorhandene Steuerelemente, über die die anzuzeigenden Informationen ausgewählt und auf den lokalen Computer exportiert werden können. Über die Dropdown-Menuüs Monat und Tag im Bereich Einstellungen der Administrationsseite können Sie die Protokollinformationen für die vorangehenden Tage und Monate auswählen. Jedes Mal, wenn Sie einen anderen Tag oder Monat eingestellt haben, müssen Sie auf den Button Aktualisieren klicken, damit die Seitenansicht aktualisiert wird. Beim ersten Seitenaufruf werden die Informationen für den aktuellen Tag angezeigt.

Der Button << springt einen Tag zurück und der Button >> einen Tag vorwärts.

Die Protokollinformationen werden als Liste im Hauptabschnitt der Seite (die i. d. R. mit der Beschriftung Protokoll versehen ist) angezeigt. Ist diese Liste so umfangreich, dass Sie nicht mehr in einem normal großen Fenster angezeigt werden kann, werden nur die neuesten Protokollinformationen angezeigt. In diesem Fall werden oberhalb und unterhalb dieses Fensterausschnitts die zwei Links Älter und Neuer aktiviert, über die Sie durch die Protokolldaten blättern können.

Durch Klicken auf den Button Exportieren wird eine Textdatei mit dem Namen ipcop-<Abschnitt>-<Datum>.log mit den auf der aktuellen Protokoll-Administrationsseite enthaltenen Daten von dem IPCop auf Ihren Computer heruntergeladen. In Abhängigkeit von der Konfiguration Ihres Computers wird durch Klicken auf den Button Export ein Dialogfeld für den Dateidownload angezeigt oder der Inhalt der Datei ipcop-<Abschnitt>-<Datum>.log wird in einem Browserfenster oder als Textdatei im Standard-Text-Editor des Systems angezeigt. In den beiden letzten Fällen können Sie die Datei ipcop-<Abschnitt>-<Datum>.log bei Bedarf als Textdatei speichern.